Trist und grau fing es an (meine erste Story)

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ass

Trist und grau fing es an (meine erste Story)Wiedermal ein grauer Tag, zwar Freitag aber als Single sind Wochenenden im November nicht die schönsten Tage…..überall sieht man beleuchtete Fenster, hinter denen Familien und Paare ihre Gemeinsamkeit genießen. Man selber sitzt zu Hause und könnte schreien. Ich saß also zu Hause und überlegte wie ich das Beste daraus machen könnte. Alle Freunde und Bekannten, die für Unterhaltung sorgen könnten, hatten keine Zeit. Ok, mach da Beste daraus…..so beschloss ich halt alleine einen Zug durch die Innenstadt zu machen….suchte mir was ansprechendes zum Anziehen raus, rasierte mich, duschte schnell und machte mich auf den Weg.Hm…wo fange ich an, da ich schon lange nicht mehr nenn Cocktail getrunken hatte entschied ich mich für die kleine Cocktailbar…den Betreiber kannte ich noch aus meiner Zeit als ich noch als Außendienstmitarbeiter gearbeitet habe. Er freute sich mich wieder zu sehen. Ich setzte mich zu ihm an die Bar und bestellte mir nen Mojito. Da wir uns schon so lange nicht mehr gesehen hatten und noch nicht viel los war plauderten wir über dies und das, und so war ich dann irgendwann schon bei dem dritten Glas und meine Stimmung wurde immer besser. Die Bar wurde voller und der Barkeeper hatte mittlerweile gut zu tun. Ich schaute mir die anderen Gäste an…Hallo…wer ist denn das, dachte ich mir als sie sah. Es waren drei Mädels die lustig miteinander plauderten, besonders eine etwas kleinere viel mir ins Auge, sie sah einfach frech und süß aus…Ich konnte meine Augen nicht von ihr lassen…ab und zu trafen sich unsere Blicke und wir Beide lächelten uns freundlich aber total unverbindlich an. Irgendwann musste ich mal auf das WC, doch als wieder kam war sie weg…enttäuscht setzte ich mich wieder an den Tresen und bestellt mir etwas härteres, nenn Long Island…… Doch was dann passierte erheiterte mich schlagartig…..Mein Bekannter gab mir nen Bierdeckel den sie ihm wohl beim gehen gegeben hatte. Dort stand drauf “hey…..hatte das Gefühl, dass Du alleine hier bist und mich immer so nett angestrahlt…meine Freundinnen wollten unbedingt noch weiter ziehen…wir gehen jetzt in die Bar „Schwarzes Schaf“ am Markt, vielleicht magst Du ja nach kommen.Hm…..bin ich so mutig, aber warum denn auch nicht, hab ja nichts zu verlieren. Gesagt getan, ich leerte meinen Cocktail, zahlte und verabschiedete mich. Draußen vor der Tür bemerkte ich, dass ich ja doch ganz schön beschwipst war…so schlenderte ich gut gelaunt und hoffnungsvoll maltepe escort in Richtung Bar……als ich um die Ecke kam, hörte ich gedämpfte Reggae-Musik…genau das richtige an so einem grauen Tag….ich öffnete die Tür… drinnen war es gut gefüllt und neben der Bar auf der kleinen Tanzfläche tanzten die Gäste zu den karibischen Klängen…..wow…da stand sie…sie sah einfach klasse aus. Auch sie entdeckte mich und zwinkerte mich frech an…sie kam direkt auf mich zu stellte sich vor: “hi…ich bin Sandy, hätte nicht gedacht, dass Du kommst” Auch stelle mich brav vor und wir gehen an die Bar. Wie es sich gehört frage ich Dich was Du trinken magst und bestelle darauf hin zwei Havanna Cola…Deine Freundinnen sind schon heim gegangen und so habe ich also jetzt Deine volle Aufmerksamkeit.Auch Du hast schon ein paar Drinks hinter Dir, aus unserem Gespräch wird schnell ein kleiner Flirt. Die Bar wird immer voller und auch an der Theke wird der Platz immer enger, so dass es sich nicht verhindern lässt, dass wir uns immer wieder berühren, mal die Arme oder unsere Beine…..ich kann Deinen anziehenden Duft riechen….mir fällt immer wieder auf, das auch Dir mein Duft Dir gefallen muss, denn jedes Mal wenn wir ein wenig durch die Tanzen geschupst wirst atmest Du tief ein.Als auf einmal der Dj “N Sync” auflegt beginnst Du an zu wippen und durch den Platzmangel fange ich durch die Berührungen mit an zu wippen und es wird aus unseren Bewegungen ein Tanz..immer wieder drehst Du Dich um und Dein Hintern berührt mein Becken, macht sie das mit Absicht oder bilde ich es mir nur ein, denke ich mir. Beide werden wir mutiger und unsere Körper berühren sich immer öfter und frecher. Ich lege meine Hände auf Deine Hüften und Du lehnst Dich an mich und unsere Becken kreisen und berühren sich synchron. Ich weiß nicht, ob der DJ es für uns spielt, aber es kommt “is it Love” von Bob Marley…..Du drehst Dich um Dein Bein stellt sich zwischen meine und unsere Hüfte….nein eigentlich nicht die Hüften sondern Deine Muschi spüre ich an meinem Bein und wir bewegen uns passend zu Musik…..oh man wie peinlich denke ich mir, denn die Bewegungen beginnen zu wirken….ohne das ich etwas dagegen tun kann schwillt mein Schwanz an…….klar musst Du es merken.Wieder drehst Du Dich um und fängst an mit Deinem geilen Arsch meinen Schwanz zu reiben…Du lehnst Dich an meine Brust und flüsterst mir ins Ohr “Das fühlst sich verdammt gut” grinst mich frech an und erhöhst den Druck. Na warum denn escort maltepe jetzt noch zurückhalten…..ich beuge mich nach vorne so dass Du meinen Atem auf Deinem Hals spüren musst…das muss auch zu viel für Dich sein, denn Du drehst Dich um und schaust mir tief in die Augen.Es beginnt kräftig an zu knistern und unsere Gesichtsausdrücke müssen ein totales Verlangen ausdrücken. Wir kommen uns immer näher bis sich unsere Lippen sanft treffen. Vorsichtig, sanft und verdammt zärtlich ertasten sie sich…fast schüchtern, beginnen unser Zungen sich zu erkunden…Du drängst Dich an mich und stehe zwischen Deinen leicht gespreizten Beinen. Deutlich kann auch ich jetzt spüren wir scharf Du bist…es ist ein geiles Gefühl von Hitze.Um uns herum wird alles irgendwie nebensächlich und verschwimmt…es gibt nur noch uns Zwei in der mittlerweile brechend vollen Bar. Immer noch zärtlich küssend gehen unsere Hände auf Wanderschaft…während ich Deinen Po sanft knete, streichst Du mir über die Brust und Deine Fingerspitzen schieben sich durch meine Knopfleiste und spielen vorsichtig an meinen Brustwarzen.Meine Hände streichen über den Rand Deines Minirockes spielen auf Deiner Haut……was dann passiert liest man nur in Büchern oder sieht es im Film.Deine Hände wandern hinab zu meinen Schenkeln, spielen dort kurz bis sie auf einmal an meinem Reisverschluss zu spüren sind. Wir hören kurz auf zu küssen und Du zwinkerst mir zu. Du löst Dich “bin gleich wieder da, nicht weglaufen!” flüsterst Du mir ins Ohr. Ich schaue Dir hinterher…als Du in Richtung Toiletten verschwindest. In der Zwischenzeit bestelle ich uns noch zwei Cuba Libre, als Du wieder hinter mir stehst und ich merke wie Du mir etwas in die Sakko-Tasche steckst. Natürlich stecke ich meine Hand sofort hinein um zu schauen was es ist. Ich hätte alles erwartet aber nicht das…in meiner Hand fühle ich einen leichten Stoff, es verschlägt mir den Atem, denn er ist verdammt feucht. “jetzt weißt Du, was zwischen meinen Schenkeln ab geht” hauchst Du mir zu.Ich drehe mich mit unseren Getränken um “ich glaube das brauchen wir jetzt Beide” und reiche Dir den Drink. Beide nehmen wir einen großen Schluck und stellen die Gläser wieder hinter mich. Du drängst mich wieder an den Tresen und hauchst mir ins Ohr “wo waren wir stehen geblieben?!” Unsere Lippen treffen sich und der Tanz unserer Zungen setzt sich fort. “hey Ihr zwei Turteltauben” werden wir aus unserem Spiel gerissen, eine Deiner Freundinnen ist zurück zu Dir gekommen. Du drehst maltepe escort bayan Dich um und lehnst Dich an mich. Sie erzählt uns, dass die andere Freundin keine Lust mehr hatte und heim gegangen ist. Da Ihr Beiden Euch gut unterhaltet, nutze ich die Zeit und verschwinde auf das WC, nachdem ich fertig bin, denke ich mir warum denn nicht…schlüpfe kurz in eine freie Toilettenkabine ziehe mir die Hose aus um mich ebenfalls von meiner Short zu entledigen, ziehe die Jeans wieder an und schlender zu Dir. Diesmal bin ich es der Dich frech anzwinkert…ich sehe nur Fragezeichen in Deinem Blick, stelle mich wieder hinter Dich und stecke Dir unauffällig meine Shorts in Deine Handtasche……natürlich hast Du bemerkt, dass ich an Deiner Tasche genestelt habe,,,,schaust unauffällig hinein und kannst Dir ein Grinsen nicht entgehen.Ihr lasst Euch von mir nicht stören, so öffne ich ohne dass es irgendwer mit bekommen kann meinen Reisverschluss und hole meine bereits wieder stehenden Schwanz raus und erwidere Deinen Druck Deines Beckens. Du stoppst kurz, denn Du musst spüren, dass er sich nicht mehr in meiner Hose befindet. Meine Hände gleiten an Deinen Hüften hinab zu dem Saum Deines Minis und schieben ihn vorsichtig hoch. Passend zur Musik beginnen wir uns zu bewegen, niemand ahnt, dass ich meinen Schwanz zwischen Deine Schenkel geschoben habe und ich Deine Feuchtigkeit immer intensiver spüre.Durch das Gedränge ist mir leider nicht möglich in Dich einzudringen…aber alleine die Reibung bringt uns auf 180. Im Rhythmus der Musik wichst Deine Muschi an meinem Schwanz.”ich brauche dringend frische Luft” hauchst Du mir ins Ohr “lass uns gehen” So verabschieden wir uns von Deiner Freundin und verlassen die Bar. “ob Du es glaubst oder nicht, so etwas ist mir noch nie passiert und ich hätte nie gedacht, das ich zu sowas im Stande bin” versichere ich Dir. “Mir auch nicht, aber ich will Dich jetzt unbedingt, magst Du mit zu mir kommen” sagst Du mir immer noch leicht außer Puste. “was für eine Frage, klar” erwidere ich und nehme Dich in Arm und Du gibst die Richtung an. Wie biegen um die Ecke und ziehe Dich in eine Hofeinfahrt, da es mittlerweile fast vier Uhr ist, ist alles Menschenleer. Wir umarmen uns und küssen uns gierig, voller Verlangen öffnest Du meine Hose, holst meinen Schwanz raus und beginnst ihn zu wichsen. Ich winkel ein Bein von Dir an, drücke Dich gegen die Wand und dringe ohne Wiederstand in Dich ein und fange an Dich langsam an zu ficken.Unser Stöhnen wird lauter und wir Beide merken schon nach kurzer Zeit, dass wir unserem Orgasmus entgegen steuern. Dann ist es soweit fast gelichzeitig kommen wir und in mehreren Schüben spritze ich tief in Dich. “wie geil war das denn” sagen wir fast im Chor und fangen an zu lachen.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir