Sex mit der Ex-Ehefrau Teil 7

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Babes

Sex mit der Ex-Ehefrau Teil 7Nachdem wir den laden verlassen hatten und am See spazieren gingen, wurde sie immer kribbliger und aufgeregter.Wir nahmen uns in den Arm und küßten uns. Ich sah ihr mal wieder tief in die Augen und sie verstand mich, wie immer. Mit einem Griff holte sie die Box für ihre Zahnprothese aus ihrer Handtasche und verstaute ihr komplettes Gebiß darin. Somit hatte ich sie wieder so, wie ich sie wollte. Das küssen mit Zunge, ganz ohne Zähne in ihrem Mund, erregt mich mitlerweile total. Auch sie ist auf den Geschmack gekommen. Wir setzten uns auf eine Bank und liießen unsere Blicke über den See schweifen. Dabei legte ich eine Hand auf ihren Schenkel und begann sie zu streicheln. Mit der anderen langte ich an ihre Titten und begann auch diese zu streicheln.Ohne Aufforderung legte sie ihren BH ab und verstaute ihn in ihrer Handtasche.Sie genoß meine Streicheleinheiten, öffnete ihr Schenkel und rutschte etwas nach vorne. Somit konte ich jetzt ohne Probleme an ihren Slip gelangen. Ihre Nippel wurden immer härter, ihr Atem ging schneller. Ich schob ihr ohne Vorwarnung 3 Finger in ihre inzwischen wieder klitschnasse 2fach-Mutterfotze. Gleichzeitig kniff ich ihr sehr fest in ihren Nippel. Sie konnte nicht anderst, ein kurzer Lustschrei batıkent escort kam aus ihrem immer fickbereiten Mund. Da sie aber um alles in der Welt kein Aufsehen erregen wollte, hielt sie sich jetzt selber den Mund zu. Ich fickte sie tief unf fest in ihre Fotze. Meine Finger massierten ihren Muttermund. Ich schaffte es jetzt das erste mal, daß mein Zeigefinger in ihren Muttermund eindringen konnte. Sie wurde dadurch noch geiler, echt der Wahnsinn.Da es inzwischen dunkel war, keine anderen Leute mehr im Park am See unterwegs waren, befahl ich ihr, sich neben mich auf die Bnk zu knien und mir ihren geilen und immer fickbereiten Arsch hinzuhalten. Gesagt getan, es ging weiter.Wieder steckte ich 3 Finger in ihre Fotze, dann 4, dann 5. Geht doch nichts über geiles fisten. Ich drückte ihre meine geballte Faust gegen ihren Muttermund und gleichzeigte gegen ihre Blase. Ihr Wimmern wurde immer stärker, ihre Fotze immer nasser. Gleitgel war völlig überflüssig, weil sie tropfend nass war.Plötzlich und völlig ohne Vorwarnung kam sie. So richtig fest. Gleichzeitig konnte sie den Druck auf ihrer Blase nicht mehr kontrollieren und pisste mir auf meine Hand und den Arm. Genau in diesem Moment steckte ich çankaya escort ihr 4 Finger in ihre belastbare Arschfotze. Das war wieder zu viel für sie…sie sackte pissend und zuckend zusammen, lag auf der Bank. Meine Hand noch in ihrer Fotze. Ich spürte mal wieder ihre Gebärmutter zucken und pumpen.Mit der jetzt wieder freien Hand schlug ich ihr auf ihren Arsch. Sie schrie, ich bestrafte sie mit noch härteren Schlägen und extremen fisten. Diese geile Sau kam schon wieder, ihr ganzer Körper war am zucken, ihr Verstand ausgeschalten. Sie war mal wieder nur Fickstück und Objekt.Vorsichtig zog ich meine Hand aus ihrer Mutterfotze und leckte sie ab. Was für ein geiler Geschmack…Lngsam aber sicher kam sie wider zu sich und kuschelte sich an mich ran. Eine Hand öffnete meine Hose und holte meinen Schwanz raus. Ich drückte ihren Kopf nach unten und sie nahm mich tief in den Mund. Es dauerte nicht lange, bis mein Schwanz in voller Pracht da stand. Das übrige erledigte ihre zahnlose Mundfotze. Jetzt hielt ich ihren Kopf fest und fickte sie so fest es ging in den Mund. Keine Rücksicht, sie war in dem Augenblick nur meine billige MUNDFOTZE. Ohne Vorwarnung spritze ich ihr meine ganze Ladung tief rein…sie mußte cebeci escort alles schlucken.Sie kam hoch und wir küssten uns. Ich sagte zu ihr, dass jetzt noch das Finale kommt…NS.daraufhin küßte sie mich erneut sehr leidenschaftlich. Ich steckte ihr meine Zunge dabei tief rein und leckte ihren zahnlosen Mund aus…MEGA!Sie blieb auf der Bank sitzen und ich stellte mich vor sie hin. Dabei drückte ich ihr meinen schlaffen Schwanz in den Mund und begann zu pissen. Den ersten Strahl schluckte sie runtern, der zweite landete im Gesicht. Der Rest lief über ihre Titten und Bauch zu ihrer nassen Fotze. Die Flüssigkeiten verrieb sie auf Fotze und Bauch.Nachdem ich mich ausgepisst hatte, nahm sie ihn wider in den Mund und leckte ihn schön sauber.Mit ein paar Tempotaschentücher versuchte sie sich so gut es ging zu säubern und zu trocknen. Wir zogen uns an und gingen dann zum Auto. Inzwischen war es fast Mitternacht…wie doch die Zeit vergehen kann.Ich hab sie dann nach Hause gefahren. Unterwegs konnte sie es nicht lassen, es sich noch dreimal selber zu machen. Sie war so geil, ihr glaubt es nicht. Nach jedem mal kommen hat sie mir beim fahren 3 Finger, voll mit ihrem Fotzensaft, in den Mund gesteckt. Vor ihrer Wohnung küssten wir uns nochmal und ich verpasste ihr nochmal einen Fingerfick in Fotze und dann Arsch. Zur Belohnung durfte sie dann meine Finger sauber lecken.Kaum war ich zu Hause, klingelte mein Smartphone. Sie schickte mir geile Bilder von sich und fragte ganz verlegen, ob sie mich anrufen darf.Doch das ist wieder eine andere Geschichte.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir