Sex mir der Mutter meines besten Kumpels 2

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Footjob

Sex mir der Mutter meines besten Kumpels 2Die Personen und die Handlung der Geschichte sind frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten oder lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig… vielleicht aber auch nicht!Nina geht, nachdem sie aus ihrer Strumpfhose gestiegen ist, zur Anrichte. Ich ab freien Blick auf die untere Hälfte ihres üppigen Hintern, der frech unter dem Shirt hervorguckt.”Orangensaft oder eine Cola?”, fragt sie und dreht den Kopf zu mir um. Ihr entgeht natürlich nicht, mein auf ihren Po gerichteter, Blick. Lächelnd fragend sieht sie mich an.”Ähh…O-Saft…. Bitte.”, stammel ich ertappt aber auch gleichzeitig erregt.”ok, gut.”, haucht Nina und streckt sich nach oben zum Vorratsschrank. In dem Moment rutscht ihr Shirt weiter hoch und legt den Hintern total frei.Gebannt schau ich drauf, steh vom Stuhl auf und stell mich hinter Nina. Drück mich fest an sie, mein Schwengel berührt ihre Poritze und wird leicht steif.Nina hält in ihrer Bewegung inne, lässt mich gewähren. Ich schiebe meine Hände unter ihr Shirt fahre über den Bauch hoch, spür ihre Haut und Wärme.Ich streiche mit der Hand hoch zum Ansatz des Busens, spüre schön die Wölbung.. Umfasse sie sanft, schiebe die Hände weiter vor.Nina atmet entspannt weiter und wartet was passiert. Ich spüre die Warzen und ihre steifen Nippel an meinen Fingern, massiere sie kreisend.Ich umfasse Ninas üppigen Busen- bemerke dass es weit mehr als eine Handvoll ist und packe sie fest an, drücke leicht.”Oh jaaa.. Gut… weiter.”, flüstert sie. Dann lehnt Nina sich zurück an mich, illegal bahis dreht ihr Gesicht zu mir und küsst mich.Ich spiele an Ninas Busen, streichel ihn und massiere und merke dass sie mir ihre Zunge in den Mund schiebt.Unsere Zungen spielen miteinander, mein Schwanz ist mittlerweile steinhart. “Oh mein Gott”, denke ich mir: “Ich knutsche mir der Mutter meines besten Kumpels, massier ihre Titten und steck fast in ihrem Arsch.”Nina stöhnt erregt, drückt ihren Po fest an meinen… ich könnte schon wieder… ich nehm ihr Shirt und zieh es Nina aus. Lächelnd dreht sie sich zu mir und sieht mich an.Ich sehe Nina nun splitterfasernackt vor mir: Nina hat eine große Oberweite, ich denke mal mindestens C-Cup, ihre Höfe sind mitteldunkel und normal groß für ihr Oberweite.”Na Maik, gefalle ich dir?”, fragt sie als sie meine Blicke sieht.”Und wie, du hast wunderbare große, aufgerichtete Nippel, sehr sexy!”, raune ich den Blick drauf geheftet.”Dann saug sie mir, wenn sie so toll sind…”, provoziert sie mich.Ich lass es mir nicht zweimal sagen und setzt meinem Mund an ihre Rechte Warze, lutsche den Nippel, sauge dran.”jaa…jaaa”, Nina hält meinen Kopf umschlungen mit beiden Händen.Ich hebe Ninas Busen an und verwöhnen weiter ihre Warze mit meinem Mund. Die andere Warze reiben ich sanft zwischen Daumen und Zeigefinger. Ich höre Ninas raschen Atem.Schmatzend lass ich von der Brust ab und sehe hoch zu Ninas Gesicht. Nina hat die Augen geschlossen und genießt meine Liebkosungen. Ihre Hände fahren weiter durch mein Haar.Ich wechsle die Brust, nehme den steifen, harten Nippe saugend illegal bahis siteleri in meinen Mund auf, lutsch dran.. nehme die Warze samtHof tief in meinen Mund rein. Der Nippel ist steil aufgerichtet……genauso wie mein Schwanz, der mir steht wie selten zuvor, ganz nah an Ninas Spalte. Ab und an berührt meine Eichel flüchtig ihr dichtes Schamhaar. Nina zuckt jedes mal dabei.Mittlerweile knete ich ihren Hintern mit beiden Händen, schmatzend sauge ich abwechselnd an Ninas Möpsen. Nina drückt jedes mal, fest, mein Gesicht fest auf ihre Brüste.Gerade als ich sie hoch auf die Ansicht schieben will, klingelt das Telefon im Flur. Nina schaut erschrocken auf, ich habe noch ihre linke Warzen im Mund, lass sie ploppend raus und sehe Nina fragend an.”Das ist bestimmt Günter, mein Mann. Da muss ich schnell ran, er will bestimmt sagen, dass sie gut angekommen sind.”, sagt Nina, rutscht runter und geht schnell in den Flur .Ich schau Ninas wackelndem Hintern nach und höre wie sie ins Telefon spricht. Mir ist wem ich ziehe mein T-Shirt aus, sehe an mir runter- mein Prügel steht geil von meinem Körper ab. Langsam folge ich Nina.Im Flur sitzt Nina auf einer altmodischen Telefonbank und spricht in den Hörer.”… gut, ja, so lange seid ihr gefahren… Stau….” Ich stelle mich neben die Bank.”Nein… Kirsten ist … auch weg…. Freundin..” Mein Schwanz ist genau auf Ninas Augenhöhe.”Keine Sorgen….. auch ja…. nein… wenn du es sagst…” Ich halte ihn ihr freischwingend hin.”Ja… der erst… ok” Nina schüttelt den Kopf und nimmt ihn in ihre freie Hand, canlı bahis siteleri drückt ihn spielerisch weg. Ich kann ein Aufstehen gerade noch unterdrücken, grunze nur etwas.” Hab nichts gehört…. ja gib mir Steffen mal…. ja ich auch, Tschüss” Nina fängt an mich leicht zu wichsen und lächelt verdorben dabei. Ich spüre ein kribbeln in meinen Lenden. Sofort kommt mir ein Lusttropfen.”Na mein kleiner….. ja..freut mich… ach Steffen… jetzt noch” Genüsslich leckt Nina über meine Eichel, sieht mir dabei direkt in die Augen. Ich krümme mich vor Lust.”Schon nicht langweilig… lesen oder Fern sehn….”. Nina wichst meinen Schwanz und leckt abwechselnd immer wieder über meine Eichel. Ich kann gleich nicht mehr, es fühlt sich so gut an.”Mach ich gerne… falls ich Maik sehe…. versprochen…. und auch” Nina wächst mich hart und schnell, grinst mich dabei an. Mein Schwanz fängt an zu zucken.”Grüß ihn auch… ja zu ich bestimmt …. Ciao” In dem Moment in dem Nina auflegt, kann ich es nicht mehr halten- unter lautem aufstöhnen spritzt mein Sperma aus meinem Schwanz “Ahhhhhhh……”Nina hält meinen Harten so dass alles auf ihre geilen Brüste spritzt, die zusehends mit meinem heißen Saft eingesaut werden. So als würde sie ein Beet mit einem Schläuche wässern, verteilt Nina meinen Samen gleichmäßig auf sich.Dabei sieht sie mich lächelnd an und wichst mich leer. Zu guter letzt reibt sie meine feuerrote Eichel über ihre Titten und verreibt alles mit meinem Schwanz.Ich sehe ihr, total fertig, dabei zu; atme tief ein und aus. Kann es kaum fassen was mir heute hier passiert. Nina steht auf, ihre Tittel wippen, von den Nippeln tropft mein Sperma.”Übrigens: Ich soll dir schöne Grüße ausrichten… von Steffen…. falls ich dich sehe..”, sagt die Mutter meines besten Kumpels augenzwinkernd und verschwindet im Badezimmer.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir