Die Abspritz-Challange

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anal

Die Abspritz-Challange Im Gegensatz zum Abspritz-Training (https://de.xhamster.com/stories/das-abspritz-training-9691193) geht es bei der Abspritz-Challange von vorneherein darum, so oft wie möglich abzuspritzen, und das auch noch zu steigern. Ich vermute mal, daß jeder normale gewöhnliche Mann ohne Probleme pro Woche drei bis vier mal abspritzen kann, ohne die üblichen Probleme oder Nebenwirkungen zu erleben (z.B. Lustlosigkeit, schlaffe Nudel, Müdigkeit, dünne Wichse…). Bei der Challange geht es nun darum, das zu ignorieren und einfach weiter zu wichsen, und zu spritzen. 😉 Gerne auch ohne Orgasmus. 😀 Dazu braucht es Disziplin und eine gewisse Übersicht, wie oft man es sich macht, bzw. wie oft man Sex hat. Theoretisch ist es ja auch egal, ob man aufgrund von Selbstbefriedigung oder Sexualverkehr abspritzt. Auch ob man dabei einen Orgasmus hat oder nicht, ist egal. Jeder wie er mag. Wichtig ist nur, daß man abspritzt. Zuerst muß man sich darüber klar werden, wie man tatsächlich pro Woche abspritzt, und das steigert man dann alle zwei Wochen um einmal. Dazu sollte man wissen oder einfach festlegen, wann die eigene Woche beginnt. Und man sollte vor Beginn der Woche ein oder zwei Ruhetage einlegen, damit sich die Eier wieder auffüllen und der Pimmel sich wieder erholen kann. Daß man auch wieder Lust auf Wichsen bzw. Sex bekommen sollte ist unwichtig, bzw. sorgt ja erst dafür, daß es zu einer Herausforderung wird. 😉 Meine Woche z.B. beginnt mit dem Samstag, da ich an diesem Tag regelmäßig Sexualverkehr (ich liebe dieses Wort ;-D) mit meiner Frau habe. Ich spritzte also samstags das erste mal ab, und wichse spätestens donnerstags das letzte mal. In der ersten Woche spritz man also einmal mal mehr ab, als man das sonst pro Woche machen würde. Wann, ist eigentlich egal. Wichtig ist nur, daß man den Ruhetag einhält. Damit behält kurtköy escort man die Übersicht, wie oft man nun eigentlich “pro Woche” abspritzt. Und man gönnt dem Körper damit eine kleine Erholung. In der zweiten Woche wiederholt man das einfach. In der dritten Woche wird einmal mehr als in der Woche davor abgespritzt. In Woche vier wiederholt man Woche drei. Und so weiter und so fort. Wann und wie man dabei abspritzt ist dabei erstmal egal, erstmal. Das bleibt den eigen Gewohnheiten, Vorlieben, Lebensumständen usw. überlassen. Wenn man z.B. bei 5 mal pro Woche ist, ist es eigentlich egal, ob man an drei Tagen hinter einander abspritzt, einen Tag Pause mach, dann an zwei Tagen hinter einander abspritzt und sich wieder einen Tag Pause gönnt bevor es in die nächste Woche geht, oder ob man fünf Tage durchspritzt und dann zwei Tage Pause macht. Als Formel ausgedrückt könnte das so aussehen:(x=abspritzen   _=Pause)x_xxxx_oderxx_xxx_oderxxx_xx_oderxxxx_x_oderxxxxx_ _ Wie man sieht, endet jede Woche auch jeden Fall mit einer Pause. Ab 6 mal pro Woche wird es interessant, da man nur noch einen Ruhetag hat und man ansonsten durchspritzen muß.  Ab 7 mal pro Woche gibt es gar keinen Ruhetag mehr, man muß ab sofort jeden Tag einmal abspritzen. Allerdings kann/sollte man diese mal eine Ausnahme machen und das Schema einmalig aufbrechen, in dem man sieben Tage hinter einander täglich einmal abspritzt, dem Körper zwei Tage Ruhe gönnt, und dann an fünf Tagen hinter einander täglich einmal abspritzt. Das ist dann zwar unregelmäßig, aber eigentlich auch egal, da man danach eh zu mehr als sieben mal pro Woche übergeht. Hier gibt es jetzt zwei Varianten, eine langsame sanfte, und eine schnelle harte. Bei der langsamen Variant spritzt man erst achtmal pro Woche ab, dann neunmal, usw., also an einem Tag in der Woche zweimal, dann an zwei Tagen, usw. Bis man dauerhaft bei zwei mal am Tag abspritzen maltepe escort angekommen ist. Danach geht es mit einmal pro mit drei mal an einem Tag abspritzen weiter, usw. usf. Bei der hardcore Variante geht man gleich von einmal am Tag zu zweimal am Tag über. 😉 Auch hier ist das wann genau eigentlich egal, bzw. von den eigenen Vorlieben, Gewohnten und Möglichkeiten abhängig. Wer kann, wichst (oder fickt) natürlich schön regelmäßig alle 12 Stunden. 😀 Wer bei dreimal pro Tag angekommen ist (täglich!), kann das natürlich schon in seinen Tagesablauf integrieren: Morgen vor der Arbeit (Schule, Studium, usw.), nach Feierabend und abends vor dem ins Bettchen gehen. Wer einen langen Weg hat, kann die Zeiten ja ein bisschen verschieben. Also statt z.B. um 8:00, 16:00 und 0:00 Uhr um 7:00, 17:00 und 0:00 Uhr abspritzen. Jetzt wird es richtig interessant: Wer jetzt noch mit dabei ist, muß/darf viermal am Tag abspritzen, alle sechs Stunden also. Wer nicht während der Arbeit (Schule, Studium, Kirche, Kino, Fußballstadion) wichen (oder ficken) kann oder will, muß entweder schon sehr die Zeiten verschieben, oder muß in die B-Liga wechseln. Ab sofort gibt es zwei Ligen: die A-Liga (hardcore für Profi-Wichser) und die B-Liga (für die Freizeit-Wichser). Die Profi-Wichser spritzen so oft ab, wie es ihre aktuelle Stufe hergibt: 4x, 6x, 8x, 12x oder 24x mal am Tag. Profis verdrücken sich während der Arbeit aufs Klo um abzuspritzen. Profis stellen sich auch für Nachts den Wecker, nur um pünktlich abzuspritzen. Freizeit-Wichser machen das auch, aber nur am Wochenende, oder wenn sie sonst Zeit dafür haben. Ansonsten spritzen sie aber auch mindestens einmal am Tag ab. Da es sich um eine Challange, also eine Herausforderung handelt, kann man natürlich auch verlieren. Verloren hat, wer es einmal(!) nicht drauf hat, seiner aktuellen Stufe entsprechend nicht abzuspritzen. Egal, aus welchem Grund! Egal, kartal escort ob keine Lust, keine Zeit, Müde, Krank, Besuch von Schwiegermutter. Wer ein mal ausfallen läßt, ist raus! Aber natürlich kann man jeder Zeit wieder neu einsteigen. Allerdings eine Stufe niedriger, Strafe muß sein. 😉 Ansonsten kann man auf jeder Stufe einsteigen, auf der man möchte. Niemand sollte gezwungen sein, plötzlich weniger oft als gewohnt abzuspritzen. Außer natürlich derjenigen, die drauf stehen, zu irgendwas “gezwungen” zu werden. 😀 Und wer unbedingt möchte (und echt viel Zeit hat), darf auch gerne mit dem Gegenteil anfangen, also erst eine gewisse Zeit enthaltsam zu sein, nur ganz selten abzuspritzen, und sich langsam auf einmal die Woche zu steigern. Genauso ist es eine Option, und das käme nicht von mir, wenn ich es nicht erwähnen würde, nicht einfach nur so zu wichsen, sondern sich bzw. seinen Schwanz nur abzumelken (sich also den Orgasmus zu ruinieren), und nur ein oder zwei mal pro Woche einen Orgasmus zu gönnen. Wer mitmachen will, kann ja in den Kommentaren schreiben, ob er mitmacht, auf welche Stufe er ist, auf welcher Stufe er angefangen hat und auf welcher er aufgehört hat/aufhören mußte. Gerne dürfen auch Doms ihr Subs mitmachen lassen. 😉 Natürlich sollte es dabei fair und ehrlich zugehen!Jeder Depp kann einfach so behaupten, daß er sowie so schon auf Stufe A4 ist (A-Liga, spritzt jeden(!) Tag vier mal ab), und alles andere nur Kinderkram ist…Die Stufen:C = enthaltsam: 1x im Monat (vier Monate lang)B = enthaltsam: 2x im Monat (vier Monate lang)A = enthaltsam: 3x im Monat (vier Monate lang)1 = enthaltsam: 4x im Monat / 1x pro Woche (vier Wochen lang)2 = 2x pro Woche3 = 3x pro Woche4 = 4x pro Woche5 = 5x pro Woche6 = 6x pro Woche7 = 7x pro Woche7+1 = 8x pro Woche7+2 = 9x pro Woche7+3 = 10x pro Woche7+4 = 11x pro Woche7+5 = 12x pro Woche7+6 = 13x pro WocheA/B2 = 14x pro Woche / 2x am TagA/B3 = 3x am Tag (alle 8 Stunden)A/B4 = 4x am Tag (alle 6 Stunden)A/B6 = 6x am Tag (alle 4 Stunden)A/B8 = 8x am Tag (alle 3 Stunden)A/B12 = 12x am Tag (alle 2 Stunden)A/B24 = 24x am Tag (jede Stunde)A/B48 = 48x am Tag (alle 30 Minuten)A/B96 = 96x am Tag (alle 15 Minuten)A/BX = ???????

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir